Home ÜberSchwangerschaft Mommy to be – die ersten Wochen meiner Schwangerschaft [Video]

Mommy to be – die ersten Wochen meiner Schwangerschaft [Video]

written by vika 29. April 2018
Mommy to be – die ersten Wochen meiner Schwangerschaft [Video]

Mein erstes Schwangerrschaftsupdate - Woche 1 bis 13

Das waren meine Worte am 30. Januar 2018 ...

Na,

habt ihr mich vermisst  ? Ja, nein, vielleicht? Na hoffentlich ein wenig! Wie es aussieht habe ich euch bzw. die Social-Mediawelt ja definitiv vermisst, schließlich melde ich mich nach einer langen Auszeit zurück. Und falls ihr euch fragt, ob es mir gut geht, meine Antwort lautet eindeutig JA. Mir geht es momentan sogar mehr als gut *gegenHolzklopf !

Das hat mehrere Gründe … einen ganz besonderen: Ich bekomme ein Baby!

Damals war es Spaß und jetzt ist es tatsächlich so - wenn das nicht die Ironie des Schicksals ist ...

Hey meine Lieben,

ich freue mich euch verkünden zu dürfen, dass ein neues Leben in mir heranwächst. Ich kann das immer noch nicht ganz fassen, aber so langsam wächst mein Bäuchlein und es wird immer realer. Abgesehen von den üblichen Schwangerschaftsbeschwerden, über die ich übrigens u.A. in meinem unten verlinken Youtubevideo spreche, ist es ein wahnsinnig schönes Gefühl einen Bauchbewohner zu haben. Ich befinde mich momentan in der 14. Schwangerschaftswoche und so langsam, aber sicher kann ich diese Schwangerschaft genießen, weil die Übelkeit nachlässt. Deswegen kommt auch meine Lust auf Bewegung zurück – naja und ehrlicherweise auch, weil ich gefühlt nach 3 Monaten „Bettruhe“ Wackelpudding in meinen Beinen entwickelt habe. Und das gefällt mir gar nicht! Auch in der Schwangerschaft möchte ich nach Möglichkeit fit und beweglich bleiben. Außerdem habe ich gehört, dass die Geburt auch leichter sein soll, wenn man sich sportlich betätigt; selbst, wenn es „nur“ regelmäßige Spaziergänge sind. Leider passen mir nach und nach weniger von meinen Sachen, sodass ich mich nun nach schöner Kleidung umsehe, die ich vor, während und nach der Schwangerschaft tragen kann. Bei Planet Sports bin ich fündig geworden. Besonders die Billabong Kleidungsstücke sagen mir zu, da sie schön elastisch und luftig sind; aber auch Adidas Sportsachen und Streetwear – sowohl für Männer, als auch für Frauen – sind vielseitig einsetzbar und wiederverwendbar – ggf. auch für den Partner .

Lieblingsteile bei Planet Sports - vor, während und nach der Schwangerschaft

Klar muss ich mir auch etwas Umstandsmode zulegen, aber ich möchte diese Einkäufe so gering wie möglich halten. Daher achte ich beim Shoppen darauf, dass die Sachen einen elastischen, dehnbaren Bund haben und, dass auch der Stoff elastisch ist – wie zum Beispiel bei Viskose. Außerdem sind bei Leggings auch 1-2 Nummern größer ok, da sie sich ebenso einer kleineren Größe gut anpassen. Besonders schön finde ich luftige Maxikleider; sie bieten meist genug Platz für eine Kugel. Zudem können kurze Tunikakleider in der Schwangerschaft umfunktioniert werden zu Tunikas, die man mit Leggings trägt. Gerade in der Schwangerschaft dürfen meiner Meinung nach die Sachen eng sein und die fraulichen Kurven betonen. Besonders lässt sich das Feminine mit hellen Farben und Blumenmustern hervorheben. Ich liebe jetzt noch mehr als vorher schon romantisch, verspielte Outfits gepaart mit den erotischen Reizen einer Schwangeren .

Love, Vika

Freude. Aufregung. Neugier. All das und noch viel mehr. Danke!

Vielen Dank, dass ihr vorbeigeschaut habt. Ich würde mich über euren weiteren Besuch freuen. Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, lasst es mich wissen!

*mit freundlicher Unterstützung von Planet Sports

2 comments

Maria 29. April 2018 - 17:45

Liebe Vika,

herzlichen Glückwunsch! <3 Das freut mich sehr für dich. Und ja, ich musste ein wenig schmunzeln, als ich an deinen Spruch aus dem letzten Beitrag denken musste. Nun sind wir ja doch beide schwanger, auch wenn ich mittlerweile im 6. Monat bin. Die ersten 12 Wochen ging es mir aber ganz ähnlich wie dir, zumindest was die Übel- und Müdigkeit angeht. Aber das hat sich bei mir endgültig gelegt und ich hab auch wieder richtig Energie. Das einzige "Wehleiden" was ich aktuell noch habe ist, dass ich gefühlt alle Stunde auf Toilette muss, weil der Kleine schon gut auf die Blase drückt. Und das ist besonders Nachts echt nervig… Aber naja, das bekommt man auch noch hinter sich. 😀

Ich wünsche dir auf jeden Fall eine schöne und vor allem gesunde Schwangerschaft und freue mich schon auf weitere Updates von dir. 🙂

Liebe Grüße,
Maria <3

Reply
Vika 7. Mai 2018 - 15:54

Liebe Maria, ich danke dir ❤️! Ja kann ich mir vorstellen wie die Nächte mittlerweile sind, da muss glaub ich jede werdende Mutter durch haha. Ich wünsche dir aber trotzdem noch eine ganz tolle Restschwangerschaft 😊! Fühl dich gedrückt und ganz liebe Grüße 😘

Reply

Leave a Comment